Wie viel kostet ein Spielautomat? 🥇 Alle Fakten im Überblick

5 landbasierte Spielautomaten nebeneinander.

5 landbasierte Spielautomaten nebeneinander.

Es ist ein kostspieliges Unterfangen, Horden von spielinteressierten Automatenfans anzulocken. Aber habt ihr euch jemals gefragt, wie viel ein Spielautomat kostet? In diesem Artikel gehen wir der Sache einmal ordentlich auf den Grund und schlüsseln im Detail auf, welche Kosten hinter einem Spielautomat stecken.

Kosten für Spielautomaten – Aufschlüsselung der Hauptbestandteile

Seit Charles Fey – der Erfinder des Spielautomaten – im Jahr 1894 seine Kreation vorstellte, hat sich der Slot Automat im Laufe der Jahre erheblich weiterentwickelt – und so auch die Kosten! Die Einfachheit des allerersten Spielautomaten ist längst vorbei, und die modernen Geräte haben sich in ausgereifte und digitalisierte Unterhaltungsinstrumente zum Geld gewinnen verwandelt.

Egal, ob ihr euch in einem der größten Casinos der Welt oder in einer kleinen lokalen Spielhalle befindet; ihr werdet sofort bemerken, dass diese Geräte zwar bunt und verspielt aussehen, jedoch eine Menge Hardware enthalten, die enorm viel Geld kostet. Schaut ihr euch die folgende Tabelle an, seht ihr die wichtigsten externen und internen Komponenten eines Spielautomaten, die die Antwort auf die Frage “Wie viel kostet der Kauf eines Spielautomaten?” stark beeinflussen.

Bestandteilkosten eines Spielautomats
Preis

🎰 Slotgehäuse:
~ 2.000€

📱 LCD Display:
~ 500€

💵 Münzspender:
~ 400€

☑️ Eingebettetes Spielbrett:
~ 1.000€

🕹️ Spielesoftware:
~ 5.000€

🔌 VGA Konverter:
~ 100€

🔐 Sicherheitsprogramme:
~ 500€

🌐 Anschluss und Übertragung:
~ 100€

Warum sind die Bestandteile eines Spielautomaten so teuer?

Wichtig zu betonen ist, dass wir keine endgültige Antwort haben, wenn es darum geht, wie viel ein Spielautomat in Gänze kostet, weil die Preise sehr unterschiedlich sein können. Die Frage müsste eher lauten: Warum genau unterscheiden sich die Kosten so extrem?

Ganz klar, aufgrund der Komponenten, die in einem Slot verbaut sind. Stellt euch einen Spielautomaten wie ein Apple-Produkt vor. Man kann ältere Generationen von Spielen in das Gehäuse eines iPhone 8 Plus einbauen, obwohl diese auch in einem brandneuen iPhone 13 Pro Max vertreten sind. Das bedeutet: Je mehr Möglichkeiten, desto vielfältiger sind die Automaten und dementsprechend auch die Kosten.

Die besten mobile Casino Apps für das iPhone erfordern unterschiedliche Investitionen, um auf allen Geräten zu laufen, was die Preise in die Höhe treibt. Das Gleiche gilt für jene, die in die Produktion eines Spielautomaten einfließen. Lasst uns daher einen schnellen Blick auf die wichtigsten Automaten Bestandteile werfen und herausfinden, warum einige so teuer sind, wie die vorherige Tabelle vermuten lässt.

Slot-Gehäuse – Das Slot-Gehäuse ist in der Regel der gesamte äußere Kasten, den ihr seht. Es vereint zahlreiche Komponenten wie Beleuchtung, Tasten, Stromquellen, Kartenleser und das Soundsystem. All diese Elemente sind mit unterschiedlichen Kosten verbunden und wenn das Casino zusätzliche Markenlogos und auffällige Lackierungen anbringen möchte, treibt dies den Preis noch weiter in die Höhe. So können schnell Kosten von bis zu 2.000€ möglich sein.

LCD-Display – LCDs sind bekanntlich teuer, und ihr Wert hängt von mehreren Faktoren ab. Zum einen sind die Größe und die Qualität der Ausgabe entscheidend, da die meisten Slot-Bildschirme zwischen 19″ und 23″ Zoll groß sind. Ist eine Touch-Screen-Technologie erforderlich? Das ist ein weiterer Aspekt, der den Preis des LCD-Bildschirms beeinflusst und letztlich auch den Automaten.

Bargeld- bzw. Münzspender – Der Bargeldspender ist der Teil, der die Bargeldgewinne ausspuckt. In der Regel wird er in einer standardisierten Form geliefert und seine Funktionen sind gleich, unabhängig davon, wie fortschrittlich das Gehäuse und das Display des Automaten sind. Die Casinos müssen dafür nicht viel Geld ausgeben. Nichtsdestotrotz wird es die Kosten für den Spielautomaten um 200€ bis 400€ erhöhen, natürlich abhängig von der Marke.

Eingebettete Game Board – Das eingebettete Game Board ist Teil des Innenlebens eines Spielautomaten und sorgt für die Installation der bereits erstellten Spielesoftware. Der preisliche Einfluss auf die Kosten des Spielautomaten liegt zwischen 100€ und 1.000€, wenn mit Multi-Game-Boards gearbeitet werden möchte, die zahlreiche Anwendungen auf einem einzigen Automaten verarbeiten können.

Spielsoftware – Die Spielesoftware ist mit Sicherheit einer der teuersten Aspekte und beeinflusst die Kosten für einen Spielautomaten maßgeblich. Casinos sollten bereit sein, sich mit mindestens 3.000€ zu beteiligen, während zusätzliche Leistungen wie die Installation vor Ort den Preis noch weiter in die Höhe treiben kann.

VGA-Konverter – Der VGA-Konverter/Adapter ist ein integraler Bestandteil jedes LCD-Schachts. Es ist die Abkürzung für Video Graphics Array und verbessert nicht nur die visuelle Darstellung auf dem Display, sondern ermöglicht zusätzlich eine Verbindung zwischen mehreren Geräten zu schaffen. Vor allem dann, wenn der Automat mehr als einen Bildschirm besitzt. Bisher ist der VGA-Konverter mit durchschnittlich 100€ das günstigste Element.

Sicherheitsmechanismen – Betrügereien am Slot waren früher eine gängige Praxis. Die neuesten Spielautomaten verfügen jedoch über äußerst fortschrittliche Sicherheitsmechanismen und Programme, die Hacker an ihrem Tun hindern. Dafür sind mehrere Sicherheitsaspekte zu beachten. Darunter die Erkennung des Eindringens in das Gehäuse, die Sicherheitschips- und Tasten sowie den Zufallszahlengenerator. All diese Komponenten sind ein Muss, um einen qualitativ hochwertigen Automaten zu erstehen.

Verbindung und Übertragung – Die Internetverbindung ist etwas, ohne das die modernen Glücksspiel Automaten nicht funktionieren können. Das Gleiche gilt in manchen Fällen auch für die Bluetooth-Technologie. WLAN-Modems sind ein Muss und obwohl sie nicht teuer sind, vor allem im Vergleich zu einigen anderen Komponenten, variieren die Preise auch in diesem Fall und müssen mitbedacht werden.

Wie viel kostet der Kauf eines Spielautomaten für eine landbasierte Spielbank?

Wenn man die Grenze zieht, kostet ein standardisierter Spielautomat mindestens 10.000€, was in Wirklichkeit bis zu 25.000€ für ein einziges Gerät bedeutet. Einige Hotels auf dem berühmten Las Vegas Strip beherbergen fast 2.000 Spielautomaten, ganz zu schweigen vom Venetian Casino in Macau, das mit mehr als 3.000 Spielautomaten verblüfft. Ihr seht, wir sprechen hier von enormen Summen, die nur durch Spielautomaten ausgegeben werden.

Die Wahrheit ist, dass die meisten Casinos sich nicht darum kümmern, wie viel ein Spielautomat kostet, weil sie alle um den begehrten Kundenstamm konkurrieren und Preise in diesem Fall relativ unerheblich sind. Doch warum sind Glücksspiel Maschinen so beliebt und werden vor allen anderen Glücksspielprodukten bevorzugt? Die Antwort liegt auf der Hand, denn sie sind einfach zu spielen, in ihrer Optik individuell veränderbar, spannend und vor allem lohnend.

Spielautomaten-Walzen vor einem bunten Hintergrund.

Spielautomatenkosten für Online Casinos

Der Online Glücksspielsektor hat in den letzten Jahren einen stetigen Aufschwung erlebt und wird voraussichtlich die landbasierten Casinos überholen. Einige der besten online Spielautomaten Casinos bieten eine extrem große Menge an digitalen Slots, für die ihr Monate bräuchtet, um sie alle einzeln auszuprobieren. Doch wie viel kostet ein Spielautomat im Online Bereich und sind sie günstiger als ihre landbasierten Gegenstücke?

Die Entwicklung eines Online Spielautomaten erfordert ganz andere Fähigkeiten und Arbeitskräfte. Da es außerdem viele verschiedene Arten von digitalen Spielautomaten mit unterschiedlichen Designs und Funktionen gibt, kann die Preisspanne ziemlich groß sein.

Das liegt vor allem daran, dass wenn ein gutes Produkt entwickelt werden soll, kompetente Entwickler eingestellt werden müssen, und das ist nicht ganz billig. Web- und Mobilentwickler, Grafik- und Schnittstellendesigner sowie Produktmanager gehören zu den bestbezahlten Berufen der Branche, was ihre Arbeit recht kostspielig macht.

Im Durchschnitt liegen die Kosten für einen Spielautomaten zwischen 10.000 und 20.000€. Wenn wir zusätzlich über die besten Online Casino Softwareentwickler sprechen, ist mit einem noch höheren Wert zu rechnen. Daher ist es nicht abwegig, dass die durchschnittlichen Kosten für Spielautomaten in materieller und immaterieller Form in etwa gleich hoch sind.

Selbst aus der Perspektive eines online Betreibers ist dies ein Preis, den es zu zahlen gilt, wenn er zu den besten online Casinos in Deutschland gehören will. Wenn virtuelle Slots euer Ding sind und ihr aus erster Hand erfahren möchtet, warum die Entwicklung und Bereitstellung eines Spielautomaten so viel kostet, klickt euch am besten durch die folgende Liste mit einigen der besten Software Providern:

Kosten für Spielautomaten im Vergleich zu Tischspielen

Haben wir uns bisher nur mit den Spielautomaten befasst und einige Infos für euch zusammengetragen, ist es nun an der Zeit, dieses Wissen mit anderen Glücksspielen, die ihr in Casinos findet, zu vergleichen. Vor allem Tischspiele wie Blackjack, Roulette oder Poker bieten sich da hervorragend an.

Die beliebtesten Casino Tischspiele zeigen ebenso beeindruckende Zahlen und werden von tausenden Anhängern aus allen Teilen der Welt gespielt. Werfen wir also einen Blick auf die folgende Tabelle, um zu sehen, wie die Kosten im Vergleich aussehen:

🎰Spielautomat
~ 10.000€ bis 25.000€

🎲 Roulette
~ 3.500€ bis 7.000€

❤️ Blackjack
~ 2.400€ bis 5.000€

♠️ Poker
~ 2.000€ bis 5.000€

♦️ Baccarat
~ 4.000€ bis 8.000€

♣️ Craps
~ 7.000€ bis 12.000€

Sieht man einmal von den extrem maßgefertigten Tischen aus den exotischsten Hölzern mit ausgefallenen Verzierungen ab, können Tischspiele aus professioneller Sicht einiges kosten. Aber selbst, wenn man die Grundausstattung des Tisches berücksichtigt, mit zusätzlichen Ergänzungen wie besseren Materialien und ausgefalleneren Zusätzen: Keines der Tischspiele kommt auch nur annähernd an die Kosten der Spielautomaten heran.

Für den Betrieb der Automaten und Tische ist modernste Technik erforderlich. Damit diese auf dem neuesten Stand bleibt, muss selbstverständlich auch Geld in die Hand genommen werden. Auch wenn an Tischspielen viel Tradition haftet, liegt es auf der Hand, dass Resorts, landbasierte Spielhallen und vor allem Online Casinos für Spielautomaten mehr Geld ausgeben als für das Kartenspiel Blackjack oder das Kesselspiel Roulette.

Wir hoffen, euch einige interessante Informationen rund um die anfallenden Kosten für offline und online Spielautomaten mit an die Hand gegeben zu haben. Hinter den bunten Automaten steckt definitiv mehr, als man anfangs erwarten könnte. Zwar kommen die Tischspiele nicht an die preislichen Dimensionen eines Slots heran, erfordern aber auch einiges an Investition. Wenn ihr euch von den oben genannten Zahlen nicht abschrecken lassen habt und weiterhin plant, einen Spielautomaten aufstellen zu wollen, folgt gerne dem Link!

Fragen und Antworten zu den Kosten von Spielautomaten

Als letzten Teil unseres Artikels über die Kosten eines Spielautomaten haben wir beschlossen, einen kurz und bündig formulierten FAQ-Bereich anzufügen. Er enthält einige der am häufigsten gestellten Fragen von Spielern, die mehr über den möglichen Preisrahmen und die Anschaffung eines Spielautomaten wissen möchten.

🙋 Wie viel kostet ein Spielautomat für ein landbasiertes Casino?

Die Spielautomatenkosten für landbasierte Casinos hängen stark davon ab, welche Art von Glücksspielmaschine in Betracht gezogen wird und wie sie eingestellt werden soll. Einige Teile, wie das Gehäuse oder Display, sind teurer als andere und können die Kosten in die Höhe treiben und mit bis zu 25.000€ ins Gewicht fallen.

🤔 Wie hoch sind die Kosten für Spielautomaten in online Casinos?

Ähnlich wie bei physischen Slots können auch die Kosten für online Spielautomaten variieren. Der Unterschied ist jedoch, dass ein Team aus top Game Providern, um das Produkt zu erstellen, hohe Gehälter verlangen. Fortgeschrittene Grafiken und detaillierte Arbeit bedeuten automatisch höhere Kosten.

⚖️ Sind die Kosten für Spielautomaten höher als die für Tischspiele?

Wenn man die Kosten für Spielautomaten und Tischspiele vergleichen möchte, ist ein deutlicher Unterschied bei den Preisen festzustellen. Die Realität ist, dass selbst mit erstklassigen Materialien keines der Top Tischspiele die Kosten für Spielautomaten übertreffen kann, selbst auf dem Grundniveau nicht.

💸 Wie stark beeinflussen die Bestandteile die Kosten des Spielautomaten?

Der Hauptgrund, warum Spielautomaten so teuer sind, liegt in den Preisen der wichtigsten Bestandteile. Während einige von ihnen, wie der VGA-Konverter und der Münzspender, zu einem niedrigen Preis erhältlich sind, können das Gehäuse und die Spielsoftware ein kleines Vermögen kosten. Wird zusätzlich ein Touchscreen-LCD-Bildschirm in Betracht gezogen, steigen der Preis für eine Slot Maschine noch einmal um ca. 500€ an.

❓ Warum sind die einzelnen Slotkosten-Teile teuer?

Der Grund, warum Spielautomaten so teuer sind, ist, weil sie meist mit vielen Funktionen und unterschiedlichen Bestandteilen ausgestattet sind. Das Gehäuse des Spielautomaten könnte zum Beispiel als ein einziges Teil betrachtet werden, aber es enthält ein Soundsystem, die Beleuchtung, verschiedene Tasten, das Kartenlesegerät und vieles mehr.

Author: Ida Soto